Hatha Yoga

Yoga ist ein Jahrtausende altes Übungssystem aus Indien. Es wirkt ganzheitlich und ist in der Lage Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Pranayama (Atemschulung), Asanas (Körperhaltungen) und Meditation unterstützen diesen Prozess.

Um Yoga zu praktizieren braucht es keinerlei Vorkenntnisse oder bestimmte körperliche Voraussetzungen. Yoga kann in angepasster Form in jedem Alter praktiziert werden (z.B. Stuhl-Yoga, Yoga für Kinder). Im Laufe der Zeit haben sich viele verschiedene Yogastile entwickelt und es gibt ein breit gefächertes Angebot an Yogakursen.

Viele wissenschaftliche Studien belegen inzwischen die gesundheitsfördernde Wirkung von Yoga. Dazu gehören u.a. Kräftigung der ganzen Muskulatur, Förderung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, Vorbeugen von Rückenschmerzen, Stärkung des Immunsystems. Es wurde auch festgestellt, dass Yoga positiv zur Gesundheit von Herz und Kreislauf beiträgt und sich als hilfreich erweist zur Verminderung von Angstzuständen, Depressionen und Stress.

In meinem Studio „Lotus-Yoga“ in Freiburg unterrichte ich Hatha-Yoga.

Im Hatha-Yoga sind Pranayama und Asanas gleichermaßen Bestandteil der Stunde. Meditative Elemente und Tiefenentspannung (Shavasana) runden den Unterricht ab. Hatha-Yoga bietet die Möglichkeit über die körperliche Wahrnehmung, über Fühlen und Beobachten zu einer tieferen Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit und so zu mehr Selbsterkenntnis zu gelangen.

„Jetzt wird die Erfahrung der Einheit (Yoga) erklärt.

Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedankenwellen im Geiste. Dann ruht der Sehende in seinem wahren Selbst.”

(Patanjali, Yoga Sutra Verse 1.1 – 1.3)